DE | FR | EN

Zivildienst und Praktika

Der Bruno Manser Fonds bietet zwei Stellen für Zivildienstleistende und Praktikantinnen und Praktikanten an, eine in der Dokumentation und eine im Kartierungsprojekt. Voraussetzung für beide Stellen ist eine starke Identifikation mit den Zielen des Bruno Manser Fonds. Weiteres kann den separaten Profilen entnommen werden:

Zivildienst oder Praktikum im Marketing- und Kampagnenbereich

Die Dauer beträgt in der Regel 6 Monate und richtet sich an Studierende. Bevorzugt werden Studierende der Studienrichtungen Umweltwissenschaften, Sozialwissenschaften oder Geisteswissenschaften mit Interesse an Fragen der Umwelt. Der Aufgabenbereich reicht von der Erstellung des Presssespiegels über Recherchearbeiten, Mithilfe bei Social Media und Fundraising- und Marketing-Aktivitäten aber auch im administrativen Bereich.

Zivildienst oder Praktikum im Projektbereich

Die Kartierung der Territorien der Penan ist eines der Kernprojekte des Bruno Manser Fonds. Dafür wird Unterstützung bei der Umsetzung mit den Geografischen Informationssystemen (ArcGis 10) gebraucht: Geodaten werden digitalisiert und Karten erstellt. Ergänzende administrative Arbeiten, Recherchen oder Unterstützung beim Verfassen von Berichten können anfallen.

Voraussetzung für die Arbeit in diesem Bereich ist ein erfolgreich abgeschlossener Bachelor (oder ein kurz bevorstehender Abschluss), vertiefte Kenntnisse der Geografischen Informationssysteme und der Verwaltung von Geodaten sowie Selbständigkeit in der Umsetzung von Aufgaben. Die Mindestdauer für einen Einsatz beträgt 4 Monate.

Zu beachten

Zivildienstleistende wenden sich für weitergehende Auskünfte betreffend Pflichtenheft und Einsatzdauer an die Vollzugsstelle für den Zivildienst (www.zivi.admin.ch).

Bewerbungen mit Lebenslauf sowie Motivationsschreiben bitte an info@bmf.ch schicken. Wir geben Ihnen auch gerne genauer Auskunft über die Stellenprofile und Aufgaben.

by moxi